.

Verwendungsmöglichkeiten für bisher nicht genutzte Teile der Hopfenpflanze

Bei näherer Betrachtung der ungenutzten Pflanzenteile und unter Berücksichtigung der damit umsetzbaren technischen Eigenschaften zeigen sich diese Produkte als hochinteressanter Werkstoff.
Besonders die Hopfenreben mit Aufleitdraht können als technischer Grundstoff Verwendung finden.
Wie im Schnittbild zu erkennen, besteht eine Rebe aus einer im getrockneten Zustand harten Bastschicht, darunter befindet sich eine Schicht aus dünnen Kapillaren und im Inneren eine hohle Röhre.

... mehr Info, bitte weiterlesen

Verwertung der Pflanzenteile

Verwertung bisher ungenutzter Pflanzenteile aus dem Hopfenanbau, Aufarbeitung in Halbfertigprodukte und Beschreibung der Rohstoffkreisläufe

Von wirtschaftlicher Bedeutung sind beim Hopfenanbau bisher nur die an der Pflanze wachsenden Dolden, die wegen ihres Aromas und der enthaltenen Bitterstoffe bei der Bierherstellung und in der Pharmazie Verwendung finden. So wurde der Hopfen zur Arzneipflanze des Jahres 2007 gewählt. Man setzt große Hoffnung in die weitere Verwendung des Hopfens, wie in die Nutzung des darin enthaltenen Antioxidantien Xanthohumol als Medikament gegen Krebs. Jedoch wird auch bei dieser Anwendung nur der für das Bierbrauen verwendete Stoff, die Dolde bzw. das darin enthaltene Lupolin, verwendet. Diese Entwicklung dürfte in Zukunft zu weiterer Nachfrage und zur Steigerung der Anbaumengen führen.

... mehr Info, bitte weiterlesen
3209 Besucher
.

xxnoxx_zaehler